Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Beckum e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Wettkampf

Senioren Meisterschaften 2019

Veröffentlicht: Sonntag, 28.04.2019
Autor: M.Pawelzik

Sulzbach/Saar

Vergangenes Wochenende fanden im saarländischen Sulzbach die Deutschen Seniorenmeisterschaften im Rettungsschwimmen statt. Mit dabei auch eine 7-köpfige Delegation der DLRG Beckum-Lippetal.

Deren erfolgreichster Teilnehmer war wie im Vorjahr Peter Kube in der AK 40. Nach der Bronzemedaille im letzten Jahr, steigerte sich Kube in diesem Jahr noch einmal enorm und kann sich nun Deutscher Vizemeister nennen. Mit zwei Bestzeiten bestätigte er dabei seine aufsteigende Form auf dem Weg zur Senioreneuropameisterschaft, die Ende September im italienischen Riccione ausgetragen wird. In der gleichen Altersklasse hatte Thomas Abel mit einem Fehlstart zu hadern, der ihn eine vordere Platzierung kostete, er wurde schließlich 16. Den dritten männlichen Einzelstarter gab Ludger Buitmann in der AK 60. Er belegte einen 20 Platz, mit dem er sich durchaus zufrieden zeigte, da es ihm nach einigen Jahren Pause noch an wiedereintretender Wettkampfroutine mangelt. Gemeinsam mit Andreas Kube und Maik Vornholz konnte zur heimischen Freude auch eine Mannschaft gestellt werden. In der AK 170 kamen die fünf Herren nach einem spannenden Wettkampftag auf einen für sie sehr guten 8 Platz. Die Beckumer Seniorinnen wurden von DLRG Neuling Laura Dreier vertreten. Sie wurde in der AK 30 am Ende der mehrtägigen Veranstaltung gute 12. Dabei erkämpfte sich Dreier eine Bestzeit und verbesserte ihre Meldepunkte dabei um ein Vielfaches. Diese Platzierung zeigt, dass auch ein später Einstieg erfolgreich gelingen kann, trainiert sie doch erst seit Dezember in der hiesigen Seniorengruppe unter den wachsamen Augen von Freund Peter Kube und Julia Himmel. Letztere kehrte ebenfalls sehr erfolgreich in die Püttstadt zurück. Da es in Beckum aktuell kein reines Seniorinnenteam gibt, verstärkte die Trainerin der Wettkampfsportler das Team aus Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, in welchem mit ihrer Zwillingsschwester Caroline Himmel und Astrid Harnack gleich zwei einstige Beckumerinnen zu finden sind, die ihren Lebensmittelpunkt mittlerweile in die Hauptstadt verlegt haben. Dass sie fast noch genauso fit ist, wie viele ihrer eigenen Nachwuchssportler zeigt die Goldmedaille, welche ihr am Ende einer sehr gut organisierten Veranstaltung in der AK 100 umgehängt wurde. Caroline freute sich zusätzlich über den Gewinn der Bronzemedaille in der AK 30.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing