Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Beckum e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Wettkampf

Damenteam zwischenzeitlich auf Platz 5

Veröffentlicht: Montag, 03.08.2015
Autor: S.Himmel

Europameisterschaft 2015

Beckum / Swansea (himm) - Im walisischen Swansea liegt das Damenteam der DLRG Beckum-Lippetal derzeit an fünfter Stelle der Gesamtwertung. Insbesondere Mona Pawelzik sorgte für einen ordentlichen Punktestand im Pool bei den Interclubmeisterschaften der Rettungsschwimmer. Über 100 Meter Retten mit Flossen und Gurtretter verpasst die 25-jährige Studentin im Wales National Pool Swansea nur um eine hundertstel Sekunde die Bronzemedaille in 1:02,24 Minuten. Eine starke Leistung in dieser Disziplin zeigte auch Sophia Bauer. Die Langenbergerin belegte einen hervorragenden siebten Platz wie auch Rang 13 über 100 Meter Retten mit Flossen. Hier reihte sich Lena Hütter auf Platz 19 ein. In der 100 Meter kombinierten Rettungsübung mit Puppe schwamm Mona Pawelzik auf einen beachtlichen sechsten Platz in 1:20,90 Minuten. Auch Jule Strotkötter hielt gut mit der Konkurrenz mit und freute sich am Ende über Rang zwölf. Bei den Staffeln ging die Post noch einmal so richtig ab. Platz fünf wurde bisher von den Beckumer Damen gepachtet. Jule Strotkötter, Sophia Bauer, Lena Hütter und Mona Pawelzik belegten als drittbestes deutsches Team Rang fünf im Finale der 4x50 Meter Hindernisstaffel, in der Besetzung mit Julia Lalla auch in der 4x25 Meter Puppenstaffel. Am heutigen letzten Tag in der Halle ist eine erste Medaille für die Püttstädterinnen im Bereich des Möglichen. Denn in der Gurtretterstaffel sind sie auf Rang fünf vorplatziert, nur wenige Hundertstel hinter dem Team aus Sussex. Die Finals beginnen um 17 Uhr und werden mit Spannung erwartet. Im Einzel hat sich Mona Pawelzik über 200 Meter Super Lifesaver in 2:39,02 Minuten schon für heute Abend qualifiziert und ist als Vierte vorplatziert. 14. wurde Lena Hütter. Jule Strotkötter hat das Finale über 50 Meter Retten einer Puppe knapp verpasst. Die 15-Jährige belegte in dieser Disziplin einen großartigen neunten Platz.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing