Die Geschichte der Ortsgruppe Beckum

Unsere Geschichte begann als sich 1948 Mitglieder des Beckumer Schwimmvereins zusammensetzten, mit dem Gedanken „ Nur Schwimmen, das ist zuwenig“. Aus diesem Gedanken heraus wurde dann die DLRG Ortsgruppe Beckum gegründet. Sie wurde vom damaligen Schwimmeister Esser geleitet. Herr Esser beschränkte sich seinerzeit zunächst nur auf die Abnahme von Prüfungen für den Frei- Fahrten- und Jugendschwimmer. Später wurden in unregelmäßigen Abständen, Kurse für den Erwerb des Grund- und Leistungsscheines angeboten. Ein Jahr später wurde in Neubeckum ebenfalls eine DLRG Ortsgruppe gegründet, diese allerdings durch Mitglieder des SV Undine Neubeckum. Die DLRG- Neubeckum wurde durch den dortigen Schwimmeister Steinberg geführt. In den Jahren 1954-1970 wurde die DLRG- Beckum von den Schwimmeistern Berni Brinkmann und Heiner Hagemann geleitet. Im Jahr 1969 bildete sich unsere erste Jugendgruppe. Hier merkten die jugendlichen Mitglieder, daß intensive Vereinsarbeit nur durch ganze Einsatzkraft jedes Einzelnen zu einer Gemeinschaft und Kameradschaft aufsteigen läßt, daß Vereinsleben und Mitglied sein noch lange nicht alles ist. 1972 konnte die DLRG ihre ersten „Fünfjährigen“ aktiven jugendlichen Mitglieder feiern. In der Zeit von 1970 –1976 wurde die DLRG Beckum von Herrn Hans Stutenbäumer geführt. Durch den plötzlichen Tod des Kameraden Stutenbäumer war die Ortsgruppe verwaist. Sie wurde kommissarisch durch Hans Illigens und Manfred Wewer geleitet. Durch die Eingemeindung kamen die DLRG Ortsgruppen Beckum und Neubeckum 1976 zusammen. Seit dem 14.11.1976 heißt die Ortsgruppe offiziell DLRG Ortsgruppe Beckum. Bis 1978 wurde die Leitung Hermann Funke übergeben. Und ein Neuaufbau der Ortsgruppe begann. Im Herbst 77 wurde in Lippborg der Stützpunkt Lippetal gegründet, dort übernahm Heinz Stengel die Verantwortung. Durch die fleißige Arbeit der aktiven Mitglieder, hatte sich ein Aufschwung eingestellt, der in dem großen Ausmaße vorher nicht geplant war. Die Mitgliederzahl vervielfachte sich enorm. Heute können wir stolz 920 Mitglieder zählen. Von 1978 bis 1981 war Jürgen Denuell Vorsitzender in der DLRG. Danach von 1981 bis 1992 Manfred Wewer und 1992 bis 1995 Hermann Funke. 1995 übernahm Manfred Wewer erneut die Verantwortung für die heute größte Ortsgruppe im Bezirk Kreis Warendorf. Lothar Thorwesten übernahm im Jahr 2005 die Regie der Ortsgruppe Beckum. Stelllvertretender Vorsitzender und damit Leiter des Stützpunktes Lippetal wurde Richard Grund. Für die langjährige ehrenamtliche Führung der gesamten Ortsgruppe erhielten Manfred Wewer und Heinz Stengel die Ehrenmitgliedschaft. Erstmalig verlieh die Ortsgruppe die "Johanna Sebus Medaille" den beiden Ehepartnern für die langjährige Unterstützung.

Die Ortsgruppe stellt neben den vielen Aufgaben der DLRG ihren Schwerpunkt in den Bereichen Schwimmen und Rettungsschwimmen in den Vordegrund. Seit 2005 nehmen viele Mitglieder der Ortsgruppe die Teildisziplin im Rettungsschwimmen als Rettungssport wahr. 2012 wurde der Einsatz belohnt mit der Deutschen Meisterschaft.