„Es fühlt sich an, als würde man schweben“

Bericht der Glocke vom 29.07.2018

Ennigerloh (lus) - Wie jeden Freitag haben vor allem Kinder ihre Bahnen im Freibad am Stavernbusch in Ennigerloh gezogen. Doch diesmal schwammen die Mädchen und Jungen auch unter Wasser – mithilfe der DLRG, die in ihrem Ferienspiel-Programm ein Schnuppertauchen anbot.
Dies wurde zahlreich von vielen Mädchen und Jungen in Anspruch genommen. Doch bevor der Tauchgang starten konnte, bekamen die Kinder eine Pressluftflasche auf den Rücken geschnallt und den Umgang mit dem Atemregler erklärt. Sobald alles verstanden wurde, ging es mit dem persönlichen Tauchlehrer auch schon unter Wasser. Die ausgebildeten Einsatztaucher begleiteten die Kinder bei ihrem Tauchgang in einer eins zu eins Betreuung mit dem Ziel, dass sich die Kinder unter Wasser wohlfühlen und auch Spaß an der Sache haben.

Der vollständige Bericht aus der Glocke findet ihr hier: www.die-glocke.de