Trophy 1 Störitzsee

Störitzsee - Beim Auftaktwettkampf der Trophy genannten dreiteiligen DLRG-Rettungssportserie auf dem brandenburgischen Störitzsee zeigte sich Freiwasserspezialist Christian Watermann aus der Ortsgruppe Beckum-Lippetal in Topform. Er belegte Platz eins im Board-Race, einem Rennen auf surfbrettähnlichem Rettungsgerät, Platz zwei im Rettungskajakrennen und Platz drei im Oceanman genannten Rettungstriathlon, bestehend aus Brandungsschwimmen, Rettungskajak- und Rettungsbrettrennen. Leistungen, die auch der DLRG-Bundestrainerin nicht verborgen blieben. Erst vor wenigen Tagen berief sie Watermann in die Nationalmannschaft für den Internationalen DLRG Cup, der Mitte Juli in Warnemünde ausgetragen wird. Auch die übrigen Einzelstarter aus Beckum und Lippetal waren mit ihren Ergebnissen zufrieden, so zum Beispiel Mona Pawelzik mit Platz sieben im Rettungsbrett- sowie Platz neun im Rettungskajakrennen direkt vor ihrer Vereinskameradin Carina Westerlemke auf dem zehnten Platz in dieser Disziplin.

Die auf dem heimischen Tuttenbrocksee trainierten Freiwasserdisziplinen unterscheiden sich erheblich von den Schwimmbadwettbewerben und bestehen nur zum Teil aus Schwimmen. Insofern ist hier echte Vielseitigkeit gefragt, denn die Athleten müssen mit verschiedenen Rettungsgeräten umgehen können sowie an Land fit sein, wenn es zum Beispiel bei den sogenannten Beach Flags oder bei kombinierten Schwimm- und Laufwettbewerben um Reaktionsschnelligkeit, Sprintvermögen und Kondition geht. Neben den Einzelwettbewerben werden auch Teamdisziplinen ausgetragen, die Wasserrettungssituationen nachempfunden sind. Hier belegte auf dem Badesee vor den Toren Berlins die Damenmannschaft mit Lena Hütter, Mona Pawelzik, Lena Raßmann, Carina Westerlemke Platz acht in der Rescue-Tube-Rescue-Staffel und Platz zehn im sogenannten Ocean-Relay. Das Herrenteam in der Besetzung Silas Beckord, Konrad Seliger, Jannik Stilkerieg, Christian Watermann landete in diesen Disziplinen auf Platz neun beziehungsweise zehn. In der Gesamtwertung kam die Beckum-Lippetaler Delegation auf Platz sieben von 32 teilnehmenden Ortsgruppen aus 13 Bundesländern.

Für viele der knapp 250 Sportler ist die Trophy-Wettkampfserie zugleich Vorbereitung auf die diesjährige, im Herbst stattfindende WM in den Niederlanden. Die letzte Trophy vor der Weltmeisterschaft wird übrigens Ende August auf dem Tuttenbrocksee mit der DLRG Beckum-Lippetal als Gastgeber ausgetragen.

 

 

Alle Ergebnisse zu der ersten Trophy findet ihr hier!!!