Bezirksmeisterschaften 2019

Am vergangenen Sonntag wurden im Beckumer Hallenbad die Bezirksmeisterschaften des Kreises Warendorf ausgetragen. Einmal mehr erfolgreichste Ortsgruppe wurde hier Beckum-Lippetal mit insgesamt 27 Medaillen, davon 17 goldene.

Die Sportlerinnen und Sportler der heimischen DLRG zeigten, dass ihnen die Vormachtstellung im Bezirk kaum zu nehmen ist. In 9 von 12 Mannschaftswettbewerben standen am Ende der Veranstaltung Beckumer Teams ganz oben auf dem Podium. Dazu kamen eine weitere Vielzahl an Goldmedaillen durch folgende Sportler/innen: Alexa Schwuntek (AK10), Maximus Stichling (AK 12), Hannah Maicher und Finn Kramer (AK 13/14), Rebekka Seliger und Finn Maicher (AK 15/16), Stephan Nühse (AK 17/18) sowie Silas Beckord (AK Offen). Weitere Podiumsplätze in Form von Silbermedaillen erschwammen sich Elias Oexmann (AK 10), Paula Rischmüller und Vincent Stichling (AK 12), Lara Vornholz (AK 13/14), Fenja Beckord und Daniel Althoetmar (AK 15/16). Ebenfalls den Sprung auf das Siegertreppchen schafften mit je einer Bronzemedaille Greta Rischmüller (AK 10), Lotta Hagemann (AK 12) sowie Maximilian Roer (AK 13/14).  Zufrieden zeigten sich die Trainer aber auch mit den vielen weiteren Top-Ten Platzierungen ihrer Sportler. Für die Wettkampfgruppe war dies der erste Härtetest des Jahres. In 4 Wochen finden die Landesmeisterschaften statt, bei denen es gilt, um weitere vordere Platzierungen zu kämpfen. Dann jedoch gegen die besten Schwimmer/innen aus ganz Westfalen.