Alberssee-Cup 2016

Beim 18. AlbersseeCup in Lippstadt war die DLRG Beckum-Lippetal mit 17 Startern die teilnehmerstärkste Ortsgruppe unter 206 Teilnehmern, wodurch sie ein neues Nipperboard gewonnen haben. Die 6-jährige Mia Watzenig startete als jüngste Teilnehmerin des Wettkampfes in der Altersklasse 9/10 in der Disziplin Beach Flags, wo sie leider durch Pech und den Alters- und Größenvorteil ihrer Gegnerinnen in der Vorrunde ausschied. In derselben Altersklasse erreichte ihre Schwester Leonie Watzenig im Finale den 16.Platz. Hannah Maicher dominierte die Altersklasse 9/10 und gewann alle drei Disziplinen Beach Flags, Run-Swim- Run und Board Race. Im Board Race holte Leonie Watzenig den 12.Platz. Zusammen holten Mia, Leonie und Hannah in der Staffel die Silbermedaille. In der Altersklasse 11/12 belegte Finn Maicher im Run-Swim-Run den 3. Platz, Alexandra Liebich den 7.Platz und Susanne Ständtker den 11.Platz. Im Beach Flags erreichten Finn und Susanne jeweils den 6.Platz und Alexandra den 9.Platz. Auch im Board Race waren die drei erfolgreich, Finn und Alexandra wurden 8. und Susanne 9. In der Altersklasse 13/14 belegte Stephan Nühse in den Disziplinen Beach Flags, Board Race und Ski Race den 2. Platz. Matthias Ständtker holte sich zwei siebte Plätze und einen 9. Rang. In der Disziplin Ski Race starteten auch Hannah und Finn Maicher in der Altersklasse 13/14 um Wettkampferfahrung zu sammeln. Hannah erreichte als jüngste den 11. Platz im Finale und Finn den 5.Platz. In der Altersklasse 15/16 erreichte Sven Raßmann zweimal Silber und einmal Bronze. Sein Teamkamerad Konrad Seliger erreichte dreimal den vierten Rang. Ernestine Tusch wurde im Beach Flags 5. Und im Ski 11. In der offenen Altersklasse gewann Lena Raßmann die Disziplinen Board Race und Ski Race souverän vor ihrer Konkurrenz. Sandra Dickmann erreichte die Platzierungen 5, 6 und 9 und Jannik Stilkerieg erreichte die Plätze 12, 13 und 25. In der Olympic Ocean Staffel, welche aus jeweils 8 Sportlern besteht und alle Disziplinen enthält, stellten die Beckumer gleich zwei Teams mit all ihren Startern. Die Teams belegten die Plätze 13 und 14 in der starken Konkurrenz mit vielen älteren Teilnehmern. Die Beckumer Masters kamen zumeist nacheinander ins Ziel. Im Run-Swim- Run belegte Richard Grund den 6. Platz. Im Board Race belegte Richard Grund den 7.Platz, Jürgen Dickmann als ältester Teilnehmer der Veranstaltung den 8.Platz und Michael Raßmann den 9.Platz. Im Ski Race belegte Richard Grund den 5.Platz, Jürgen Dickmann den 7.Platz und Michael Raßmann den 8.Platz. Für alle Teilnehmer war es ein erfolgreicher Wettkampf mit persönlichen Erfolgen.

Alle Bilder von Wettkampftag findet ihr unter:
schwimmsportbilder.de